Nach 15 Minuten Fußweg durch Huckingen begrüßte Schwester Bernadette am Seiteneingang des St. Anna Krankenhauses die Orchesterschüler der Klasse 6+7.

Um 15h bauten sie ihre Blasinstrumente in der Eingangshalle des Altenheim St. Hedwig auf. 70 Heimbewohner saßen an Kaffeetischen und unterhielten sich gemütlich. Nach zwei ruhigen Musikstücken zur Eröffnung, begrüßte der Leiter der Sozialstation Herr Sauter  alle Anwesenden. Danach spielte Nisse die Melodie „Der Mai ist gekommen“ auf seiner Trompete solo an, worauf alle Bewohner die 6 Strophen des Liedes mit Klavierbegleitung durch Herrn Kaden sangen. Nun gingen die Musikschüler und einige rüstige Bewohner zum „Maibaum-Setzen“ vor den Haupteingang des Heimes an der Albertus-Magnus-Straße. Wie im Rheinland üblich war der bereits aufgestellte Maibaum eine 8 Meter hohe Birke. Die typische Prozession durchs Dorf entfiel natürlich,  da die meisten  Heimbewohner nicht so gut zu Fuß waren. Doch beim Schmücken des Maibaumes mit den langen bunten Krepp – Papierstreifen beim typischen Klang einer Blaskapelle, konnten unsere Schüler dem Fest den perfekten Rahmen bieten; die alten Leute waren begeistert.

 

1 response found
JimmiXzSqc on Sonntag, 30. Juli 2017 20:02 said:
Sm61UU http://www.FyLitCl7Pf7ojQdDUOLQOuaxTXbj5iNG.com
0 0
Leave a reply